In letzter Zeit wird der Ruf nach Sterbehifle immer lauter. Zum größten Teil sind es ja wieder Christen die dann auch noch am lautesten schreien. Anscheinended haben diese Menschen die Grundregeln Ihres Glaubens vergessen. (Einer der Gründe warum ich Atheist bin). "Es ist doch das beste für ihn" sagen einige. Es ist doch nur das beste für die, die teuren Pflegeplätze bezahlen müssen. 
Es wird wieder nach einer neuen Salami gegriffen an der dann wieder scheibchenweise runtergeschnitten wird, bis Kranken- und Rentenversicherung den Tod aus kostengründen zwangsweise anordnen. Man spricht vom würdevollen Sterben ohne Schmerz und Leid.
Vergessen wurde mal wieder : "Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss"

 

 

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de